Anzeichen, dass du eine Sprache fließend sprichst

Was eine Sprache „fließend“ zu sprechen genau bedeutet und wie man dies am schnellsten erreicht ist umstritten.
Linguisten sind sich einig, dass der Punkt zum fließenden Sprechen sich dort befindet, wo der Sprachprozess von bewusst zu unbewusst wechselt. Mit anderen Worten, wenn das Sprechen und Verstehen der Fremdsprache automatisch und mühelos wird.
Meist ist es das ultimative Ziel, dass ein jeder beim Lernen einer Fremdsprache verfolgt. Die meisten bemerken dabei manchmal gar nicht, wie fließend sie eine Sprache bereits sprechen, bis jemand sie darauf hinweist. Hier einige Anzeichen, dass du schon fast ein Native-Speaker bist!

 

1  Muttersprachler verändern ihre Sprechweise nicht mehr für dich



Als du anfingst eine Sprache zu lernen, verrieten dich die grammatikalischen Fehler und unsichere Sprechweise. Muttersprachler sprachen extra langsamer und deutlicher mit dir, damit du sie verstehen konntest.
Doch heute reden Native-Speaker einfach drauflos, wenn sie sich mit dir unterhalten, ohne sich Gedanken darüber zu machen ob du es auch verstehst. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass selbst Muttersprachler dich nicht mehr für einen „Lernenden“ halten und dich als „Einer von Ihnen“ sehen.

 

2  Du kannst sprechen während du etwas anderes machst



Für viele Nicht-Muttersprachler erfordert das Sprechen in der Fremdsprache volle Konzentration und Aufmerksamkeit.
Dein Gehirn ist damit beschäftigt richtige Satzstrukturen aufzubauen, die passenden Wörter zu finden und darüber hinaus noch alles richtig auszusprechen. Ganz schön viel Arbeit!
Da bleibt nicht mehr viel Platz um nebenher etwas anderes zu machen, wie Auto zu fahren oder Musik zu hören. Kannst du dich aber auch hinter dem Steuer problemlos in der Fremdsprache unterhalten, so stehen die Chancen hoch, dass du fliessend sprichst.

 

3  Andere Gespräche zu belauschen ist einfach



Das Gespräch deiner Tischnachbarn im Restaurant oder der telefonierenden Passagierin im Zug mitzuverfolgen ist schwieriger als man denkt.
Du musst dir einen Kontext erarbeiten und unbekannte Ausdrucksweisen von fremden Leuten richtig einordnen. Dies erfordert eine schnelle Auffassung- und Verarbeitungskompetenz in der Fremdsprache.
Bist du also in der Lage fremde Gespräche zu belauschen, bist du vermutlich schon sehr weit fortgeschritten in deiner Sprachreise. Die moralische Seite davon sei hier jetzt mal aussenvor gelassen.

 

4  Du nimmst die Sprache nicht mehr wahr



Auch schon mal etwas gelesen und nach mehreren Abschnitten erst realisiert, in welcher Sprache der Text eigentlich genau verfasst ist?
Du hast also nicht aktiv registriert, in welcher Sprache du liest ohne dich auch nur einen Deut darum zu scheren.
Dies zeigt, dass du ohne grosse Mühe zwischen den Sprachen hin- und herwechseln kannst.

 

5  Dir sind deine Fehler bewusst



Niemand spricht eine Sprache perfekt und auch Menschen, welche «fliessend» eine Sprache sprechen unterlaufen Fehler. Der Unterschied zu Anfängern ist jedoch, dass sie es meist sogleich bemerken und sich selbst korrigieren können.

 

6  Du verstehst den Humor



Sei es eine Komödie im Fernsehen, die Stand‑Up‑Comedy Show in der Bar oder den Witz des Arbeitskollegen:
Du hast Humor und weisst ihn auch in der Fremdsprache zu verstehen! Während du am Anfang nur Fragezeichen im Kopf hattest und man dir jeden Witz erklären musste – was den Witz dann auch nicht mehr so lustig machte – verstehst du heute alles ohne Probleme.
Klares Zeichen, dass du die Sprache und Kultur aufs Beste verstehst!

 

7  Du kannst dich emotional ausdrücken



Du kannst in der Fremdsprache selbst die tiefgründigsten Emotionen ausdrücken. Sei es Zuneigung oder Wut, du bist mit deiner Sprache emotional ganz schön verbunden!
So bist du durchaus auch in der Lage zu fluchen und jemandem die Meinung zu sagen, ohne dass dir dabei die Worte fehlen.
Selbst wenn du nicht fluchst, so ist die Tatsache, dass du hypothetisch dazu in der Lage wärst ausschlaggebend!

 

8  Du träumst in der Sprache



Das wohl klarste Zeichen, dass du es geschafft hast:
Du träumst in der Fremdsprache. Ein eindeutiges Signal deines Unterbewusstseins, dass du die Sprache auch wirklich verstanden hast.
Wenn du dann auch noch Slang und spezielle Ausdrucksweisen der Sprache verstehst, dann sprichst du mit grösster Wahrscheinlichkeit fliessend.